Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Dieser Bachelorstudiengang bereitet auf ein völlig neu geschaffenes Berufsbild im Gesundheitswesen vor, das von der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung bereits anerkannt ist. Physician Assistants arbeiten Hand in Hand mit ÄrztInnen und unterstützen sie bei ihren Aufgaben.

Mehr zu Physician Assistance – Arztassistenz – Bachelor of Science

Du profitierst von einer Ausbildung an der Schnittstelle zwischen Mensch, Medizin, Technik und Gesundheitswirtschaft. Dabei beschäftigst du dich zum einen mit medizinischen Grundlagen wie Anatomie, Physiologie, Orthopädie, Unfallchirurgie, Anamnese, Chirurgie oder Notfallmedizin.
Im zweiten Bereich geht es um „Prozess- und Qualitätsmanagement“. Hier stehen Themen wie Gesundheitsökonomie, Krankenhausmanagement, Epidemiologie oder Case Management auf dem Programm.
Der dritte Themenblock behandelt „System- und Methodenkompetenz“. Dazu gehören Medizinethik und -recht, Medizintechnik, E-Health und M-Health, Projektmanagement oder Präsentation und Kommunikation.
Im 7. Semester kannst du dich für drei praxisnahe Vertiefungsmodule entscheiden. Zur Wahl stehen OP-Kompetenz, Administration, Allgemeinmedizin, Notfallmedizin oder Medizintechnik.

Besonders bei diesem Studiengang gilt: Schwimmen lernt man im Wasser – und medizinische Kompetenz holt man sich in Krankenhäusern oder Praxen. Deshalb sind über 30 Prozent der Lehre praktisch. Dafür arbeiten wir mit zahlreichen
Kliniken zusammen.

Sei die rechte Hand des Arztes – und entdecke jetzt den Bachelor Physician Assistance – Arztassistenz!

Rahmendaten über den Studiengang Physician Assistance – Arztassistenz – Bachelor of Science (B.Sc.)

Rahmendaten zum Studiengang Bayern AMBERG WEIDEN

Studienort: Weiden

Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)

Studientyp: Vollzeit

Studienbeginn: Wintersemester (1. Semester), Wintersemester (höheres Semester), Sommersemester (höheres Semester)

Unterrichtssprache: Deutsch

ECTS Credits: 240

Regelstudienzeit: 8 Semester

Loader
Nach oben