Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Vortragsreihe Logistik: Produktion und Distribution in der Getränkeindustrie

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen

Logistisches Know-how aus erster Hand: Dipl.-Ing. (FH) Johann Roidl sprach am vergangenen Freitag über Produktion und Distribution in der Getränkeindustrie. Der Geschäftsführer der Syskron GmbH setzte mit seinen Ausführungen die Vortragsreihe „Logistik“ fort, die Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner initiiert hat – in dieser erhalten Studierende des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen im Rahmen der Vorlesung „Logistik“ regelmäßig Informationen aus der Praxis.

Zu Beginn stellte Johann Roidl das noch junge Unternehmen Syskron, einem Generalunternehmer für Intralogistik-Projekte in Wackersdorf, und den Mutterkonzern Krones AG vor. Er verdeutlichte, wie der Anlagen-Hersteller aus Neutraubling von den intralogistischen Leistungen des Tochterunternehmens profitiert. Anschließend ging er ins Detail – und gab einen Prozessüberblick mit Kernprozessen in der Getränkeindustrie: Abfüllung und Etikettierung.

Der Gastreferent erläuterte wesentliche logistische Prozesse wie die Materialzuführung zu den Produktionsanlagen, die Lagerung und den Versand der fertigen Produkte sowie das Hofmanagement. Dabei machte er deutlich: produktionstechnische und logistische Komponenten sind eng verzahnt – die Anforderungen der Kunden sind vielfältig und weltweit unterschiedlich.  Ein Video gewährte zusätzlich einen sehr anschaulichen Einblick in ein konkretes Produktions- und Logistiksystem. Dabei beindruckten insbesondere die hohen Leistungszahlen der Abfüllanlage und des automatischen Lagers.

Der Vortrag endete mit einem Blick in die Zukunft auf kommende Trends und Herausforderungen. In der sich anschließenden Diskussionsrunde beantwortete Johann Roidl ausführlich die vertiefenden Fragen der Studierenden.

Hier erfahren Sie mehr über die Syskron GmbH.

Nach oben