Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ingenieurwissenschaften & Pädagogik – Du bist an beiden Disziplinen interessiert? Dann studiere Ingenieurpädagogik. Das Bachelorstudium verbindet ingenieurwissenschaftliche Inhalte der Metalltechnik mit pädagogischen und didaktischen Inhalten.

Mehr zu Ingenieurpädagogik Fachrichtung Metalltechnik – Bachelor of Engineering

Das Bachelorstudium der Ingenieurpädagogik qualifiziert dich vielseitig und eröffnet dir hervorragende Chancen für deinen beruflichen Werdegang, sowohl in der Industrie als auch in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. 

Berufschancen

An berufsbildenden Schulen besteht ein dringender Bedarf an LehrerInnen (KMK, 2019). Das sind beste Chancen für IngenieurpädagogInnen! Schließe dazu an dein Bachelorstudium Ingenieurpädagogik z. B. ein weiterführendes Masterstudium „Berufliche Bildung” an der TU München an. Nach einem anschließenden Referendariat kannst Du als LehrerIn an einer berufsbildenden Schule tätig werden.

Auch in der Industrie werden IngenieurInnen durch die anhaltende technische Entwicklung weiterhin gesucht. Mit dem vollwertigen Ingenieurabschluss (B.Eng.) kannst du hier direkt durchstarten. Vor allem IngenieurpädagogInnen sind begehrt, da sie komplexe ingenieurwissenschaftliche Zusammenhänge und Produkte nicht nur verstehen, sondern auch Lehr- Lernumgebungen für technische Inhalte gestalten können. Deine zusätzliche Qualifizierung in Berufspädagogik kann damit bestens für Schulungen und Weiterbildungen eingesetzt werden.

Entdecke den Bachelorstudiengang Ingenieurpädagogik – berufliche Fachrichtung Metalltechnik

Rahmendaten über den Studiengang Ingenieurpädagogik Fachrichtung Metalltechnik – Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Rahmendaten zum Studiengang Bayern AMBERG WEIDEN

Studienort: Amberg

Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Studientyp: Vollzeit

Studienbeginn: Wintersemester (1. Semester), Sommersemester (höheres Semester)

Studienplätze: 20

Unterrichtssprache: Deutsch

ECTS Credits: 210

Regelstudienzeit: 7 Semester

Loader
Nach oben