Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Tschechisch als Fremdsprache: Besuch im Kultusministerium

| Hochschulkommunikation, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, Zentrum für Sprachen, Mittel- und Osteuropa

Seit September 2008 besteht im Auftrag der Dienststelle des Ministerialbeauftragten für die Realschulen in der Oberpfalz, Herrn Ludwig Meier, das Projekt „Tschechisch an den Realschulen in der Oberpfalz“, das an der HAW unter Leitung von PaedDr. Ladislava Holubová (HAW in Weiden, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen) durchgeführt wird.

Dr. Ladislava Holubová (3. v.l.), Staatsminister Dr. Ludwig Spaenle (4. v.l.) und Ministerialbeauftragter Ludwig Meier (2. v.r.)


Ziele dieses Projektes waren und sind neben der Fortbildung und Unterstützung der Tschechisch-Lehrkräfte die Erstellung der Unterrichtsmaterialien und der Lehrpläne sowie die Zertifizierung. Diese Aufgaben wurden bereits größtenteils erfüllt. Ein Meilenstein war die Veröffentlichung der Lehrerhandreichung mit 100 Arbeitsblättern „Materialien für den Tschechisch-Unterricht in Bayern A 1+“, die nun im Bayerischen Kultusministerium präsentiert wurde. Bei diesem Anlass hat sich der Bayerische Staatsminister für Unterricht und Kultur, Dr. Ludwig Spaenle, bei PaedDr. Holubová und ihrem Team für das „herausragende Engagement“ bedankt.

Nach oben