Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auf Einladung durch Herrn Dr. Thomas Wenzel (Leiter der Abteilung Prozessintegrierte Prüfsysteme) besuchten Prof. Dr. Franz Magerl und Studierende der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen am 20. Juni 2014 das Fraunhofer-Entwicklungszentrum Röntgentechnik in Fürth. Die Exkursion wurde im Rahmen der Vertiefungsvorlesung „Reverse Engineering“ durchgeführt.

Exkursion zum Fraunhofer-Entwicklungszentrum in Fürth

Das Entwicklungszentrum für Röntgentechnik (EZRT), ein Bereich des Fraunhofer IIS in Fürth in Kooperation mit Fraunhofer IZFP in Saarbrücken, bearbeitet mit den Themen Systementwicklung, Röntgensensorik und Simulation, Computertomographie, Bildverarbeitung, CT und Messtechnik sowie Applikationen und Ausbildung sechs Schwerpunkte. Das Institut ist weltweit führend in der Röntgentechnologie.

Die Exkursion startete mit einem Überblick zur Fraunhofer Gesellschaft. Herr Dr. Wenzel präsentierte das umfassende Potential – mit der Computertomographie im Nanobereich bis hin zur Mega-Computertomographie mit der Untersuchung von Fahrzeugkarosserien. Im Anschluss wurden den Studierenden die unterschiedlichsten Systeme praxisnah vorgeführt, unter anderem mit Echtzeituntersuchungen in der Serienfertigung und Erläuterungen zu den unterschiedlichsten Röntgenquellen und Detektorsystemen. Beeindruckt vom überwältigenden Potential des Entwicklungszentrums in Fürth wurde die Exkursion durch eine intensive Diskussion mit Herrn Dr. Wenzel abgeschlossen.

Nach oben