Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Medizintechnik: Besuch des Klinikums Weiden

| Hochschulkommunikation

„Wie wird eigentlich ein Krankenhaus gemanagt“? – Dieser Frage gingen die Studierenden des 6. Semesters im Studiengang Medizintechnik auf den Grund. Im Rahmen der Lehrveranstaltung „Krankenhausmanagement und Entwicklungen im Gesundheitswesen“ bei Prof. Dr. med. Clemens Bulitta besuchten die Studierenden das Klinikum Weiden.

Die Studierenden des Studiengangs Medizintechnik im Klinikum Weiden.

Nachdem die Studierenden bereits in der Lehrveranstaltung die theoretischen Grundlagen des deutschen Gesundheitswesens und des erfolgreichen Krankenhausmanagements erlernt haben, erhielten sie zum Semesterabschluss einen Einblick in den Alltag des Krankenhausmanagements des Klinikums Weiden. Hierzu stellten die verschiedenen administrativen Fachabteilungen Ihre Aufgaben vor.

Die wichtigsten Tätigkeiten und Herausforderungen wurden aus der Sicht des Vorstands in Vertretung durch Manfred Tretter, den Ärztlichen Direktor Dr. med. Thomas Egginger und den Pflegedirektor Thomas Baldauf einleitend vorgestellt. Anschließend gab es Informationen zu den Aufgaben und Inhalten der Abteilung Personalwesen durch den Personalleiter Martin Neuhaus. Die Abteilung Controlling und Entgeltrecht wurde von Bettina Wolf vorgestellt. Manfred Tretter gab einen Überblick über das Ressort Zentrale Finanzen, Roland Striegl informierte über den Einkauf. Abgerundet wurde die Veranstaltung mit der Vorstellung der Abteilung Medizincontrolling durch Dr. Nicole Merbald.

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Ärztlichen Direktor Dr. med. Thomas Egginger für die Koordination sowie allen beteiligten Referenten für die umfassenden Einblicke in die Führung eines Klinikunternehmens.

Nach oben