Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Innovativer LernOrt: Exkursion in die Welt der Stadtwerke Amberg

| Hochschulkommunikation

Die Stadtwerke Amberg sind seit Juli 2014 Innovativer LernOrt (ILO) der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden. Nun hatten Studentinnen und Studenten der OTH Amberg-Weiden die Gelegenheit, bei einer Exkursion zu den Stadtwerken Amberg hinter die Kulissen des regionalen Energieversorgers zu blicken und dessen Technik kennenzulernen.

Nach einer Begrüßung und kurzen Einführung durch Stadtwerke Geschäftsführer Dr. Stephan Prechtl konnten sich die Studierenden einen Einblick in die Geschäftsfelder Energieversorgung und Bäder verschaffen. Die Führungen übernahm das Stadtwerke Fachpersonal und es wurden alle offenen Fragen zur Netzleitwarte, dem „Herzen“ der Netze, erläutert. Auch das Schalthaus Florianstraße, das Geoinformationssystem, eine Störungssuche und die Besichtigung der Stromaggregate standen auf der Agenda. Live miterlebt werden konnte auch die Wasseraufbereitungstechnik im Kurfürstenbad. Wichtig und unerlässlich sind innovative, effiziente Maßnahmen zur Kosten- und Energieeinsparung und zum Wohl unserer Umwelt. Für die Stadtwerke Amberg ist es wichtig, auch in Zukunft ein attraktives und für die Region wichtiges Unternehmen zu sein. Zum Abschluss konnten sich die Studierenden noch selbst von der Wasserqualität beim Schwimmen im Kufü überzeugen. Die Teilnehmer waren sich einig, eine solch die interessante und umfassende Exkursion in die Welt der Energie sollte zur festen, regelmäßigen Einrichtung beim Innovativen LernOrt Stadtwerke Amberg werden.

Nach oben