Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nordbayerninitiative der Bayerischen Staatsregierung - Besuch von Staatssekretär MdL Albert Füracker an der OTH in Weiden: Einladung zu einer Presse-Konferenz

| Pressemeldungen

Der Bayerische Ministerrat hat am 5. August 2014 den Nordbayernplan des Freistaates Bayern beschlossen. In den regional- und strukturpolitischen Initiativen zur Stärkung der ländlichen Räume ist die Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden mit mehreren Projekten in zweistelliger Millionenhöhe vertreten.

Diese sind die Förderung des Konzepts der OTH Amberg-Weiden zur Einrichtung von Innovativen LernOrten (ILO) in der Hochschulregion, der Aufbau eines Gesundheits- und Medizintechnik-Campus Oberpfalz in Weiden, der weitere Ausbau des Technologie-Campus in Form eines zweiten Bauabschnittes an der OTH in Amberg (Amberger Technologie-Campus ATC), sowie die Fortsetzung des „Technologie- und Wissenschaftsnetzwerks Oberpfalz (TWO)“ in Kooperation zwischen der OTH Amberg-Weiden und der OTH Regensburg in den Schwerpunkten Energie/Ressourcen und Medizintechnik. Die Fördermittel sind für die OTH Amberg-Weiden ein entscheidender Impuls, Projekte voranzubringen, die von hoher Priorität und regionaler Tragweite sind.  

Vor diesem Hintergrund einer umfassenden Unterstützung der OTH Amberg-Weiden und damit auch der Hochschulregion Oberpfalz durch den Freistaat Bayern wird der zuständige Staatssekretär MdL Albert Füracker, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat, kommende Woche der OTH in Weiden einen Besuch abstatten, und zusammen mit Präsident Prof. Dr. Erich Bauer die Vorhaben in einer Presse-Konferenz vorstellen.  

Tag              Montag, 9. März 2015

Zeit              16.15 Uhr

Ort               OTH Amberg-Weiden                   

Abteilung Weiden                   

Hetzenrichter Weg 15                   

92637 Weiden                   

Konferenzraum in der Mensa (Erdgeschoß)

Nach oben