Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Auszeichnung: OTH Amberg-Weiden ist Fairtrade-University

| Pressemeldungen , Hochschulkommunikation | Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft

Als erste Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern und bundesweit als die zehnte Hochschule darf die OTH Amberg-Weiden nun den Titel „Fairtrade-University“ tragen. Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz überreichte am 13. Februar 2017 die die Auszeichnungsurkunde an Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug.

Von links: Dr. Helmut Kollhoff und Heike von Eyb (Steuerungsgruppe Fairtrade City Amberg), Prof. Dr. Bernhard Bleyer (Leiter Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft), Heike Pöschl (Institut für Nachhaltigkeit), Vizepräsidentin der OTH Amberg-Weiden Prof. Dr. Christiane Hellbach, Alexander Herzner (Institut für Nachhaltigkeit), Oberbürgermeister Michael Cerny (Stadt Amberg), Hochschulpräsidentin Prof. Dr. Andrea Klug und Fairtrade-Ehrenbotschafter Manfred Holz

„Das Thema Nachhaltigkeit gehört zu den strategischen Zielen unserer Hochschule. Mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft sind bereits eine Vielzahl an Aktivitäten angeregt und umgesetzt worden. Die Auszeichnung zur ‚Fairtrade-University’ heute ist ein weiterer wichtiger Baustein zur Umsetzung unserer Ziele“, sagte Präsidentin Prof. Dr. Andrea Klug.

Um zur Fairtrade-University ernannt zu werden, müssen verschiedene Kriterien erfüllt werden, die das Engagement für den fairen Handel in allen Bereichen der Hochschule widerspiegeln. „Fairer Handel lebt nur vom fairen Handeln. Die OTH Amberg-Weiden hat alle Kriterien mit Bravour geschafft, das hat mich beeindruckt“, lobte Manfred Holz, Fairtrade-Ehrenbotschafter des Vereins TransFair das Engagement der Hochschule.

Gemeinsam mit Vizepräsidentin Prof. Dr. Christiane Hellbach haben Prof. Dr. Bernhard Bleyer und Alexander Herzner vom Institut für Nachhaltigkeit in Technik und Wirtschaft den Bewerbungsprozess für den Titel Fairtrade-University angestoßen. „Unser Institut möchte die Themen des Nachhaltigkeitsmanagements an unserer Hochschule mit gelebten Inhalten füllen. Fairtrade gehört in jedem Fall dazu“, sagte Prof. Dr. Bernhard Bleyer. Die Freude über die Auszeichnung war auch bei Michael Cerny, Oberbürgermeister der Stadt Amberg, groß. Amberg ist seit Juni 2015 offiziell Fairtrade-Stadt: „Eine Stadt, die eine soziale Stadt sein will, unterstützt aktiv das Umdenken. Die OTH Amberg-Weiden ist Teil unserer Stadt und die Auszeichnung zur Fairtrade-University macht uns zu einer echten Fairtrade-City“.  

Nach oben