Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Running Snail Racing Team: Erfolg im Doppelpack

| Pressemeldungen, Hochschulkommunikation, Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik

Das war ein sagenhafter Start in die Saison! Vor zwei Wochen holte sich das Running Snail Racing Team in Most (Tschechien) den Gesamtsieg bei den elektrischen Fahrzeugen. Und auch am vergangenen Wochenende blieben die Rennschnecken auf Erfolgskurs. Sie fuhren den 3. Platz in Hockenheim ein.

Starke Vorstellung: der RS17 in Hockenheim

So sehen Sieger aus: das Running Snail Racing Team in Most

Formula Student Germany: Starke Vorstellung in Hockenheim

Die Formula Student Germany in Hockenheim war auch in diesem Jahr der Höhepunkt der Racing-Saison: Im Wettbewerb für Elektrofahrzeuge nahmen 35 internationale Teams, zum Teil aus namhaften Elite-Universitäten, teil. Für das Rennwagen-Team einer Hochschule in der Größe der OTH Amberg-Weiden ist es ein großer Erfolg, hier anzutreten. Aber fast alle Konkurrenten hinter sich zu lassen und den 3. Platz zu holen... Das ist eine ausgezeichnete Leistung! Dabei zu sein, ist eben doch nicht alles. Gewinnen ist besser.

Mit dem RS17, so der Name des Elektro-Flitzers, punktete das Racing-Team vor allem in der Disziplin Endurance, dem Langstreckentest. Hier erreichte es den zweiten Platz. Darüber hinaus überzeugte es im Engineering Design, Autocross (Handling-Kurs), Acceleration (Beschleunigungsrennen) und Energy Efficiency (Energieverbrauch im Dauerbelastungstest). Insgesamt holten sich die Snails mit 782 von 1000 möglichen Punkten einen souveränen 3. Platz in der Gesamtwertung, inklusive einer automatischen Qualifikation für die Formula Student Germany im kommenden Jahr.

Formula Student Czech Republic: Erfolgreich in Most

Der Erfolg in Hockenheim kam nicht ganz unerwartet: Bereits zwei Wochen zuvor zeigte das Running Snail Racing Team in Most, wie stark der RS17 und seine Fahrer sind. Der Elektro-Flitzer war in vier Disziplinen ganz vorne mit dabei. Beim Skid Pad (Acht-Fahren) holten sich die Snails einen soliden 3. Platz – Platz zwei bei der Acceleration. Erste Plätze fuhren sie im Autocross und Endurance ein. Macht insgesamt vier Podiumsplätze und 932 Punkte – mehr als genug für den Sieg bei den Elektrofahrzeugen und nur knapp weniger als der Gesamtsieger aus der Kategorie der Verbrennerfahrzeuge.

Mit ihren elektrischen Rennwagen nimmt das Running Snail Racing Team seit vier Jahren erfolgreich an der Formula Student teil, dem weltweit größten Konstruktionswettbewerb für Studierende. Der RS17 ist der mittlerweile 5. Elektro-Renner, den die Snails auf die Räder gestellt haben. Mit der Entwicklung begann das Team im Oktober 2016. Anfang 2017 wurde der Wagen gefertigt und zusammengebaut. Nach der Enthüllung im Mai ging es in die Test- und Vorbereitungsphase.

Am kommenden Wochenende treten die Snails beim letzten Wettbewerb in dieser Saison an. Und die Vorzeichen stehen gut, dass sie in Ungarn ihre Erfolgsserie mit einem großartigen Finale beenden.

Nach oben