Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Fit fürs Mathe-Abitur: Studierende der OTH Amberg-Weiden üben mit Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen

| Studien- und Career Service, Pressemeldungen | MINTBrücke

Die Termine der Abiturprüfungen rücken immer näher und somit steigt langsam aber sicher auch die Nervosität in den Abschlussklassen. Gerade zwischen den Faschings- und den Osterferien läuft bei den meisten die heiße Phase fürs Lernen. Die OTH Amberg-Weiden bietet in dieser Zeit den Abiturientinnen und Abiturienten erneut mit den Mathe-Refresh-Kursen eine Lernunterstützung.

In Lerngruppen leichter zum Erfolg: OTH Amberg-Weiden unterstützt bei der Abivorbereitung.

An drei Samstagen üben Studierende aus den Ingenieurstudiengängen mit Schülerinnen und Schülern Mathematikaufgaben und geben Erfahrungstipps. Die Nachfrage nach diesen freiwilligen Übungsstunden ist hoch – die Gymnasialkurse sind mit 130 Plätzen bereits ausgebucht! Die Anmeldungen für die FOS-Technikzweig-Kurse laufen noch. „Es freut uns sehr, dass wir mit diesem Angebot erneut so viele Schülerinnen und Schüler unterstützen können. Mathematik ist ja ein Grundlagenfach gerade für die MINT-Studiengänge. Und wie in der Schule gilt auch fürs Studium, dass Mathe machbar ist und dass man in Lerngruppen und durch Erfahrung hier auch Hürden meistern kann“, so Dr. Carolin Wagner, Leiterin des Studien- und Career Service der OTH Amberg-Weiden.

Bei diesem Angebot handelt es sich um eine Maßnahme des Hochschulprojekts „MINTBrücke“, das im Rahmen des MiNTerAKTIV-Projekts vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst gefördert wird. 6 Mathe-Refresh-Kurse hat Nina Weber-Fuchs, Projektmitarbeiterin „MINTBrücke“, dieses Jahr organisiert.

Für Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS (Technik) Abschlussklassen ist eine Anmeldung noch möglich. Diese Kursreihe beginnt am 27.04.2019.

Weitere Infos und Anmeldung hier.

Nach oben