Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

OTH Amberg-Weiden vergibt 47 Deutschlandstipendien

| Studien- und Career Service, Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Preise und Stipendien

Förderquote von 1,5 Prozent erfüllt! Die OTH Amberg-Weiden zählte in den vergangenen Jahren immer wieder bundesweit zu den Spitzenreitern bei der prozentualen Vergabe der Deutschlandstipendium. Auch im aktuellen Förderdurchgang schöpft sie das zur Verfügung stehende Potenzial zu 100 Prozent aus: 47 Stipendienurkunden wurden bei der feierlichen Vergabe im Siemens Innovatorium der OTH in Amberg an strahlende Studierende überreicht.

Für das Deutschlandstipendium-Förderjahr 2019/2020 werden 47 Stipendiatinnen und Stipendiaten von Unternehmen, Stiftungen und Vereinen unterstützt.

Sich sorgenfrei auf das Studium konzentrieren zu können, sich wichtige Bücher oder Software leisten zu können und Einblicke in Firmen und Stiftungen zu erhalten – die Stipendiatinnen und Stipendiaten bekommen über einen Zeitraum von einem Jahr monatlich 300 Euro. „Im Gegensatz zu anderen Stipendienmodellen versteht sich das Deutschlandstipendium nicht als reine Elitenförderung. Denn neben guten Noten sind auch Faktoren wie Migrationshintergrund, Vereinbarkeit von Familie und Studium und soziales und gesellschaftliches Engagement maßgebliche Einflusskriterien auf die Vergabe der Stipendien bei uns“, sagt Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden.

Finanziert werden die Deutschlandstipendien zur Hälfte aus Bundesmittel und zur Hälfte von privaten Förderern. 28 Partner aus Wirtschaft, Stiftungen, Vereinen und Instituten sowie die beiden Fördervereine der OTH Amberg-Weiden möchten den wissenschaftlichen Nachwuchs in der Region stärken und stellen die 47 Stipendien zur Verfügung.

Die Förderpartner im Förderjahr 2019/2020 sind:

  • Amberger Freunde der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden e.V.
  • AUKOM Ausbildung Koordinatenmesstechnik e.V.
  • Baumann GmbH
  • BHS Corrugated Maschinen und Anlagenbau GmbH
  • Bucher Municipal / Gmeiner GmbH
  • Continental Automotive GmbH
  • Dr. Tobias Riedl
  • Edmund-Bradatsch-Stiftung
  • Erich NETZSCH GmbH & Co. Holding KG
  • Förderstiftung der Sparkasse Amberg-Sulzbach
  • Förderverein der OTH Weiden e.V.
  • Gebr. Dorfner GmbH & Co. KG / Dorfner Anzaplan
  • Herding GmbH Filtertechnik
  • Institut für Vorsorge und Finanzplanung GmbH
  • Kanzlei Meissner Bolte Partnerschaft mbB
  • Lars und Christian Engel Stiftung
  • Otto-Carl-Schulz-Stiftung
  • Raiffeisenbank Sulzbach-Rosenberg eG
  • Rainer Markgraf Stiftung
  • Reiner-Habrich-Stiftung
  • SCHOTT AG
  • Siemens AG
  • Sozialfonds Rotary Club Auerbach / Opf. R.V.
  • Sparkasse Oberpfalz Nord
  • Stadtbau Weiden GmbH
  • Stadtwerke Amberg Versorgungs GmbH
  • Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz eG
  • Werkvolk-Kierner-Stiftung

Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin OTH Amberg-Weiden

Dipl.-Kfm. Günter Kamm, Vorsitzender Förderverein der OTH in Weiden

Prof. Dipl.-Ing. Ulrich Müller, Vizepräsident OTH Amberg-Weiden

Die Freude über das Deutschlandstipendium ist groß

Nach oben