Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Neuer Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Engineering & Management“ startet zum Sommersemester 2021

| Hochschulkommunikation, Pressemeldungen, Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen und Gesundheit, Wirtschaftsingenieurwesen, Alumni

Mit fortschreitender Digitalisierung, zunehmender Vernetzung und Industrie 4.0 ändern sich auch die betrieblichen Wertschöpfungsprozesse. Genau hier setzt der neue Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Engineering & Management“ der OTH Amberg-Weiden an. Im Mittelpunkt steht dabei die Digitalisierung betrieblicher Prozesse, um damit eine Effizienz- und Qualitätssteigerung über die gesamte Wertschöpfungskette zu erreichen. Der Master startet bereits zum Sommersemester 2021, das heißt Studieninteressierte können sich ab sofort noch bis zum 15. Januar bewerben.

Logistik, Fertigung, Montage, IT – Der neue Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Engineering & Management“ nimmt die Digitalisierung betrieblicher Prozesse in den Fokus.

„Der neue anwendungsorientierte Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen besitzt ein breites Profil. Damit verfolgen wir einen generalistischen Ansatz zur Abdeckung der gesamten betrieblichen Prozesskette. Durch die Wahlpflichtmodule ist auch eine Schwerpunktsetzung, ganz nach den individuellen Interessen, möglich“, so Studiengangsleiter Prof. Dr.-Ing. Günter Kummetsteiner. Dadurch ergibt sich ein entsprechend breites Einsatzgebiet der AbsolventInnen in verschiedensten Funktionsbereichen primär von Produktions- und Handelsunternehmen oder auch von Dienstleistungsunternehmen im Bereich Beratung/Planung/IT. Somit sind die Karrierechancen für AbsolventInnen des Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen äußerst gut – insbesondere auch aufgrund der Profilbildung hinsichtlich Digital Engineering & Management.

Nach Betriebswirtschaft war der Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen der zweite Studiengang der OTH Amberg-Weiden, der am Campus Weiden eingeführt wurde. „Wirtschaftsingenieurwesen hat sich seit über 20 Jahren an unserer Hochschule hervorragend entwickelt und etabliert. Mit der Einführung des konsekutiven Masterstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen kommen wir zum einen der Nachfrage unserer Bachelorabsolventinnen und -absolventen nach weiterführenden Studienangeboten in diesem Bereich an unserer Hochschule nach. Zum anderen nehmen wir auch den Bedarf aus den Unternehmen nach Wirtschaftsingenieurinnen und -ingenieuren, die Technologiekompetenzen mit Managementqualifikationen verbinden, auf“, sagt Prof. Dr. Andrea Klug, Präsidentin der OTH Amberg-Weiden.

Flexibel studieren in Teilzeit

Durch die Möglichkeit, den Master „Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Engineering & Management“ auch in Teilzeit zu studieren, ergibt sich höchstmögliche Flexibilität. Die Regelstudienzeit verlängert sich in diesem Fall von regulär 3 auf 5 Semester, wodurch sich der Workload pro Semester deutlich reduziert.
Weitere Informationen zum Masterstudiengang „Wirtschaftsingenieurwesen – Digital Engineering & Management“ 

Studienstart im Sommersemester

An der OTH Amberg-Weiden starten eine Vielzahl der Bachelor- und Masterstudiengänge auch im Sommersemester.

Weitere Informationen

 

Nach oben