Ankündigungen und Aktuelles

Fachdidaktik Arbeitskreis Mathematik und Physik (online)

Am 2. November 2023 fand eine Online-Sitzung des Fachdidaktik Arbeitskreises Mathematik und Physik statt, in der verschiedene Themen aus den Bereichen Mathematik und Physik diskutiert wurden.

Der erste Beitrag befasste sich mit der Vorstellung des überarbeiteten Studiengangs Physik in der Sekundarstufe I (Jahrgangsstufe 5 – 10) an der Universität Duisburg-Essen. Dabei wurden Anpassungen vorgenommen, um besser auf das Vorwissen und die Bedürfnisse der Studierenden einzugehen. Der Studiengang kombiniert Praxis- und Theorieanteile und legt den Schwerpunkt auf das mathematische Verständnis in der Physik, anstatt auf die Arbeit mit Formeln.

Im zweiten Beitrag wurden Übungsaufgaben im Kontext des mathematischen Themas Statistik präsentiert. Je nach Studiengang wurden Beispiele aus der Elektrotechnik oder dem Alltag verwendet.

Anschließend wurde der aktuelle Stand des Projektes STACK Net vorgestellt, wobei der Fokus auf dem Newsletter und der Community-Website lag. Der Newsletter enthält Informationen zu aktuellen Entwicklungen rund um STACK, darunter neue Funktionen, Erfahrungsberichte und Veranstaltungshinweise. Die Community-Website ermöglicht den Mitgliedern den Austausch in verschiedenen Gruppen zu spezifischen Themen oder Materialien sowie die Suche nach Gleichgesinnten.

Die Bedeutung von Kommunikationsplattformen für den Dialog mit Studierenden wurde betont, wobei „Ed Discussion“ als eine neue Plattform erwähnt wurde, auf der Studierende Fragen stellen und nicht nur mit Lehrenden, sondern auch untereinander kommunizieren können.

Abschließend wurden zwei Open-Source-Projekte präsentiert, die dazu dienen, die verschiedenen Themen visuell darzustellen: „Physically Based Rendering: From Theory to Implementation“ und „Matter.js - a 2D physics engine for the web“.

Internationale STACK - Konferenz 2024

Erster STACK - Newsletter

Mit viel Freude dürfen wir bekannt geben, dass am 29.09.2023 der erste Newsletter veröffentlicht wurde. Vielen Dank an alle helfenden Hände sowie Personen, die einen Beitrag verfasst haben. In dem Newsletter werden unterschiedliche Beiträge zu folgenden möglichen Rubriken veröffentlicht:

  • STACK für Einsteiger: Bereichern Sie Ihre Mathematiklehre für WiMINT: Das Potenzial von STACK entdecken
  • Feature: STACK-Fragen aufräumen: Das „Tool zum Nachbessern der Frage“
  • Praxisbericht: STACK in der Mechaniklehre an der Technischen Hochschule Brandenburg
  • Projekt: STACK zur Individualisierung von Tutorien – Das Projekt EduFIT an der DHBW Mannheim
  • Veranstaltung: Review international STACK-Conference 2023
  • Ausblick: Seien Sie Teil des Geschehens!
  • Ankündigung

Um sich für den Erhalt des Newsletters anzumelden, können Sie eine E-Mail an Aviva Kaiser senden oder sich einfach auf der STACK Net-Projekthomepage anmelden.

Falls Ihnen ein fesselnder Beitrag ins Auge fällt oder Sie sogar selbst das Verlangen verspüren, einen solchen zu verfassen, ermutige ich Sie dazu, diesen per E-Mail an Aviva Kaiser zu übermitteln. Gemeinsam gestalten wir den Newsletter zu einem vielfältigen Potpourri an Wissen und Erfahrungen.

Der nächste Newsletter erscheint Anfang Dezember 2023.

SIG - Mathematik digital (Göttingen)

Am 12. Juli 2023 hat sich die SIG-Mathematik-Digital in Göttingen getroffen. Hier ging es in verschiedenen Rubriken rund um das Thema STACK. Im Mittelpunkt stand dabei die Nutzung von STACK mit dem Lernmanagementsystem Ilias. Es gab eine Zusammenfassung von der internationalen STACK-Konferenz in Tallin, ebenso wie einen Beitrag im Bereich technische Einblicke zu Update-Problemen und goemaxima GWDG Cluster. Jesus Copado stellte die neue Version für STACK mit Ilias vor und thematisierte Up-Date-Schwierigkeiten. Ebenfalls kam die Anwendung von GSXGraph mit STACK nicht zu kurz und es wurden Anwendungsbeispiele präsentiert. Best Practice Tipps bei Aufgaben mit STACK durften auch nicht fehlen. Während dieser Tagung wurde auch das Projekt STACK Net vorgestellt. Einige der Teilnehmer konnten als Verfasser von Beiträgen für den STACK-Newsletter gewonnen werden. Den Abschluss dieser Veranstaltung bildete eine offene Diskussion zu den Fragen: Ändert sich die mathematische Ausbildung durch KI? Welche Rolle kann E-Learning und STACK dabei spielen?

Fachdidaktik Arbeitskreis Mathematik und Physik (Ingolstadt)

Am 15. und 16. Juni 2023 versammelte sich der Fachdidaktik Arbeitskreis Mathematik und Physik in Ingolstadt zu einer inspirierenden Tagung. Dieses zweitägige Event war in fünf thematische Blöcke und einem Workshop unterteilt. Der Workshop : „Wie und wann sollten wir Feedback zu geschlossenen Fragen geben?“

Die fünf Blöcke der Tagung waren inhaltlich breit gefächert. Im ersten Block wurden vielfältige Projekte vorgestellt, darunter das aufregende Stack Net-Projekt, das gerade erst seinen Startschuss erlebt hat. Im zweiten Block präsentierten engagierte Teilnehmer faszinierende Analysen aus unterschiedlichen Datensätzen. Dazu gehören unter Anderem ein Vergleich zwischen Deutschland und der Schweiz über den Lernzuwachs in den einführenden Physikmodulen mit dem FCI (Force Concept Inventory) gemessen.  Eine weitere Analyse hat sich mit den Distraktoren von Studienanfängern in den Ingenieurswissenschaften beschäftigt, die ebenfalls mit dem FCI gemessen wurden. Zwei Beiträge in diesem Block thematisierte die stark sinkenden Studierendenzahlen.

Der dritte Block widmete sich dem Bildungsbereich, wobei informative Beiträge zur Lehre im Mittelpunkt standen. Dabei wurden ein hybrides, teambasiertes Kursformat und der Einsatz von Concept-Maps in der Mathematik und Physik vorgestellt. Im Anschluss, im vierten Block, lag der Fokus auf Eingangstests in der Physik und deren erfolgreicher Durchführung, wobei wertvolle Einblicke geteilt wurden.

Schließlich wurden im letzten Block zwei weitere spannende Projekte vorgestellt, was die Tagung zu einem rundum bereichernden Ereignis machte. In dem einen Beitrag wurde ein moodle-basierter Selbstlernkurs zu komplexen Zahlen mit einem Fokus auf kognitiver Aktivierung und Feedback vorgestellt. Das zweite Projekt beschäftigte sich mit Learning-Analytics bei PRO-Aktjv (Analyse von Datenspuren von Studierenden mithilfe von KI). Im Projekt PRO-Aktjv werden Datenspuren aus Moodle und HIS pseudonymisiert ausgewertet, um den Studierenden ein Lernfeedback unterhalb des Semesters zu geben. Bei diesem Beitrag wurden die Ziele, Hürden und erste Ergebnisse präsentiert.