Ausgewählte Aufträge des Service-Centers:

2024

Weiterentwicklung des Lernbausteins Differential- und Integralrechnung

Bearbeitungszeitraum: 05/2024 - 08/2024

Auftraggeber: Prof. Dr. Schmid, Prof. Dr. Queitsch

Fakultät: MBUT

Nach dem ersten Einsatz des Lernbausteins zu Beginn des Sommersemesters 2024 für ca. 100 Studierende wurden auf Basis der Evaluation folgende Weiterentwicklungen beschlossen, welche vom Service-Center Digitale Aufgaben umgesetzt werden:

  • Einbau bisher nicht berücksichtigter Fehlerfälle und Entwicklung passgenauen Feedbacks auf Basis der tatsächlichen Eingaben der Studierenden
  • Umsetzung zusätzlicher Aufgaben zur Integralrechnung
  • Erleichterung der Eingabe von Intervallen im Abschlusstest
  • Einbau einer zentralen Formelsammlung, auf die in Aufgaben verwiesen werden kann

 

Umsetzung von Übungen und Pflichtübungen in der Veranstaltung „Programming Starter“ und Unterstützung bei der Verwendung des Safe Exam Browsers

Bearbeitungszeitraum: 04/2024 - 06/2024

Auftraggeber: Prof. Dr. Rebholz, Prof. Dr. Bergler

Fakultät: EMI

Die bilinguale internationale Veranstaltung „Programming Starter“ führt in die grundlegenden Konzepte einer Programmiersprache am Beispiel von Python ein. Sie wird hybrid unterrichtet und sowohl von Bachelor- als auch von Masterstudierenden aus dem Bereich Künstliche Intelligenz besucht. Bei dieser heterogenen Ausgangslage unterstützt das Service-Center Digitale Aufgaben vor allem bei der Umsetzung von formativen und summativen Assessments:

  • Umsetzung von ca. 30 Übungs- und ca. 10 Prüfungsaufgaben mittels CodeRunner und Bereitstellung in semesterbegleitenden Online-Tests (3 Übungs- und 3 Prüfungstests)
  • Entwicklung und Integration zahlreicher Testfälle für fehlerspezifische Rückmeldung und faire Bewertung
  • Unterstützung beim Einsatz des Safe Exam Browsers in Moodle durch Erstellung passender Konfigurationsdateien sowohl für Online- als auch für Präsenz-Teilnehmende sowie Erstellung entsprechender Hinweise für Dozierende und Studierende

Umstrukturierung der semesterbegleitenden Online-Tests der Lehrveranstaltung WI-Elektrotechnik

Bearbeitungszeitraum: 02/2024 - 05/2024

Auftraggeber: Prof. Dr.-Ing. Manfred Beham

Fakultät: WIG

Die anfangs 21 semesterbegleitenden Tests sollten in der Anzahl und im Umfang reduziert werden. Das Service-Center Digitale Aufgaben hat einen Vorschlag mit 11 Tests mit jeweils reduzierter Aufgabenanzahl erstellt. Die dafür vorgesehenen Aufgaben wurden in die Tests eingeordnet, mit Punkten versehen und auf Robustheit geprüft. Mit Hilfe neuer Möglichkeiten von STACK wurden kleine Optimierungen zur Nutzerfreundlichkeit eingebaut.

2023

Integration eines Lernbausteins zur Differential- und Integralrechnung in die Lehrveranstaltung Mathematik für Ingenieure II

Bearbeitungszeitraum: 09/2023 - 04/2024

Auftraggeber: Prof. Dr. Harald Schmid, Prof. Robert Queitsch

Fakultät: MBUT

Der gamifizierte Lernbaustein „Differential- und Integralrechnung“ dient als digitale Vorbereitung bzw. Ergänzung zur Vorlesung „Mathematik für Ingenieure II“. Er beinhaltet dynamische Lightboardvideos, interaktive Aufgaben und kombiniert theoretische Erläuterungen und praktische Übungen. Auf diese Weise bietet er Studierenden eine interaktive, asynchrone Lernumgebung, in der sie ihr Verständnis vertiefen und ihre mathematischen Fähigkeiten gezielt verbessern können.

Das Service-Center Digitale Aufgaben übernahm die Umsetzung folgender Elemente des Lernbausteins:

  • 1 Syntaxtest zur Eingabe mathematischer Ausdrücke
  • 30 Übungsaufgaben mit automatischem Feedback
  • 6 randomisierte Prüfungsaufgaben
  • 11 interaktive Applets

 

Entwicklung von interaktiven Aufgaben zum Thema Stromortskurven und Integration in die Lehrveranstaltung „Elektrische Maschinen und Antriebe“

Bearbeitungszeitraum: 09/2023 - 04/2024

Auftraggeber: Prof. Dr. Heiko Zatocil

Fakultät: EMI

In einem iterativen Prozess entstand nach den Anforderungen und regelmäßigem Feedback des Dozenten ein wiederverwendbares Zeichentool zur Konstruktion von Stromortskurven. Mit Hilfe einer dynamischen Koordinatenanzeige und der Platzierung einfacher geometrischer Objekte kann dabei u.a. die Mittelsenkrechte graphisch ermittelt werden. Zusätzliche Hilfswerkzeuge zum Messen von Winkeln und Längen erlauben u.a. das Ablesen bestimmter Betriebspunkte.

Die Aufgaben zur Stromortskurve werden im Sommersemester 2024 in einem freiwilligen Übungstest zur Verfügung gestellt, d.h. bei jedem neuen Start des Tests bekommt man eine per Zufall bestimmte Aufgabe zum Thema Stromortskurven.

2022

Entwicklung eines Zeichentools für Spannungsverläufe und Integration in die Lehrveranstaltung „Leistungselektronik“ 

Bearbeitungszeitraum: 07/2022 - 12/2022 

Auftraggeber: Prof. Dr. Heiko Zatocil 

Fakultät: EMI 

In diesem Auftrag wurde ein papierbasiertes Übungsblatt der Vorlesung Leistungselektronik in eine digitale Aufgabe übersetzt und Studierenden zum wiederholten Üben zur Verfügung gestellt. 

Das Besondere an der Aufgabe ist, dass sie neben der Eingabe von einfachen Berechnungsergebnissen auch ein komplexeres Zeichentool zur graphischen Eingabe von Schaltverläufen enthält. Die Studierenden können dabei Schalt- sowie Spannungsverläufe aus mehreren Abschnitten aufbauen und ihre Antwort überprüfen lassen. Dabei wird Feedback über die Ähnlichkeit zur Lösung gegeben. Durch die verwendete Randomisierung kann die Aufgabe mehrmals mit neuen Werten wiederholt werden.  

Es ist geplant, diese Eingabemöglichkeit noch weiterzuentwickeln und zukünftig auch in der elektrischen Antriebstechnik sowie bei den mechatronischen Systemen zu nutzen.