Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Merry lights and christmas shadows: Weihnachtskonzert 2013

| Hochschulkommunikation, Fakultät Elektrotechnik, Medien und Informatik

Zum fünften Mal organisierten Studierende des Studiengangs Medienproduktion und Medientechnik als praktische Umsetzung der Vorlesung „Veranstaltungstechnik“ das Hochschul-Weihnachtskonzert in der Sporthalle auf dem Campusgelände in Amberg. Dieses Mal hieß das Motto „Merry lights and christmas shadows“: Am Abend des 17. Dezember 2013 waren nach 2010 zum zweiten Mal Musikensembles des Amberger Max-Reger-Gymnasiums (MRG) zu Gast, und spielten Werke u. a. von Georg Friedrich Händel, Ludwig van Beethoven, Felix Mendelssohn-Bartholdy und Francis Poulenc. Besonders gut gefiel die Uraufführung dreier Kompositionen des Amberger MRG-Absolventen Florian Christl, der nach seinem Abitur jetzt an der OTH in Amberg Medienproduktion und Medientechnik studiert.

Weihnachtskonzert der OTH Amberg-Weiden 2013

Im ersten Teil des Konzerts hörten die über 200 Gäste in der weihnachtlich dekorierten Halle die „Bilder einer Ausstellung“ in der Originalfassung für Klavier, live gespielt von Prof. Maximilian Kock. Die einzelnen Bilder der Komposition von Modest Mussorgsky wurden im Vorfeld von Studierenden der Medientechnik unter der Leitung von Prof. Karlheinz Müller visualisiert und dann synchron zum Konzert auf zwei Leinwänden projiziert. Die Sporthalle war auch diesem Jahr bis auf den letzten Platz gefüllt, und die Stimmung des Publikums voller Anerkennung und Begeisterung für das gelungene Erlebnis.

Der Kurs „Veranstaltungstechnik“ wird jedes Jahr im Wintersemester von Prof. Maximilian Kock, Stefan Breunig und Florian Haupt in den Themen Beschallungs- und Beleuchtungstechnik sowie Organisation/Promotion angeboten. Das Weihnachtskonzert bildet dann jeweils den Abschluss und Höhepunkt im siebten Semester des Medienstudiengangs.

Nach oben