Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Lehre

Kunststofftechnik

für Studierende des Maschinenbaus

Die Vorlesung vermittelt die Fähigkeit zur Verknüpfung von Struktur und Eigenschaften von Kunststoffen.

Zu den Inhalten gehören Kenntnisse der wichtigsten Kunststoffarten und deren Anwendungen, ein Überblick über Herstellung und Verarbeitung, Kenntnisse der charakteristischen Eigenschaften und der Anwendungsgebiete.

Werkstofftechnik

für alle Studiengänge

Die Vorlesung vermittelt die Fähigkeit zur werkstoffgerechten Behandlung und Anwendung metallischer Werkstoffe in Maschinenbau und Umwelttechnik.

Zu den Inhalten gehören Kenntnisse der Strukturen metallischer Werkstoffe, ein Überblick über die Verfahren der Werkstoffherstellung und Prüfung sowie Kenntnisse der Wärmebehandlung und der Legierungsbildung von Stählen.

Chemie

für Patentingenieure

Im Rahmen der Vorlesung wird weniger Stoffchemie gelehrt, sondern grundlegende Prinzipien wie Aufbau der Materie, Grundlagen von Phasendiagrammen, der Reaktionskinetik, den Eigenschaften von Gasen und der Elektrochemie.

Dadurch soll die Fähigkeit vermittelt werden, grundlegende Vorgänge in Chemie und Physikalischer Chemie zu verstehen und zu abstrahieren.

Sonstiges

Füllbild eines Spritzgussteils

Füllbild eines Spritzgussteils zu Überprüfung der Formfüllung. Die Abstufung der einzelnen Füllschritte beträgt 1 ml.

Das Teil ist nach 20 ml komplett gefüllt, eine weitere Erhöhung der Füllmenge um weitere 2 ml führt zu Überspritzungen.

Gut zu erkennen ist die mangelhafte Ausbalancierung der Angüsse, die Probekörper links oben und rechts unten werden schneller gefüllt als die restlichen beiden.

Nach oben