Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Lehrveranstaltungen

Physik mit Praktikum für MB, PI, UT
Umweltanalytik mit Praktikum für UT, EN
Naturwissenschaftliche Grundlagen aktueller Innovationsfelder IN

Technische Akustik SSW (s.u.)
Extraterrestrische Klimafaktoren SSW (s.u.)
Fachkunde im Strahlenschutz SSW
Weihnachtsvorlesung

Extraterrestrische Klimafaktoren

Die Vorlesung beschäftigt sich im Rahmen der aktuellen Klimadebatte mit Klimafaktoren nicht terrestrischen Ursprungs. Einen Beweis für deren Existenz liefern unverstandene paläoklimatische Ereignisse sowie langzyklische Klimaschwankungen, für deren Erklärung nur astronomische Ursachen in Frage kommen. Ausgehend von den astronomischen Grundlagen wird insbesondere die solar-terrestrische Beziehung und deren Änderung behandelt. Aber auch weniger nahe liegende Faktoren wie Meteoritenschauer, die Bahn des Sonnensystems durch die Galaxis oder Gammastrahlenausbrüche werden diskutiert. Am Ende steht ein bewertender Vergleich der verschiedenen Faktoren mit anerkannten Klimaeinflüssen wie dem anthropogen verursachten Treibhausgasgehalt der Atmosphäre oder der Solarkonstante.

Inhalt:

  • Astronomische Grundlagen
  • Paläoklimatische Zyklen
  • Astronomische Zyklen
  • Kosmische Teilchenstrahlung
  • Erdmagnetfeld
  • Meteoriten
  • Neutrinos
  • Gamma Ray Bursts
  • Nemesishypothese
  • Bilanz
  • „Geoengineering“

Technische Akustik

Dozenten: M. Mändl, J. Schafberger
Prüfung: Klausur 60 min.
4 SWS, 5 ECTS

Die vierstündige Lehrveranstaltung „Technische Akustik“ gibt eine Einführung in die Welt des Hörens und die technischen Aspekte des Schalls. Sie gliedert sich in einen Grundlagen- und einen anwendungsorientierten Teil. Im Grundlagenteil werden Themen wie Wellenlehre, Schallfeldgrößen, Psychoakustik, Schallmessung und -erzeugung, Schallausbreitung, Lärm und Lärmdämmung behandelt. Im anwendungsorientierten Teil finden Vorführungen und interaktive Übungen auf den Gebieten Mikrofone und Lautsprecher, Schallabsorption und –reflexion, Psychoakustik und Sprache, Mess- und Aufnahmeverfahren sowie Beschallungsanlagen statt. Die Lehrveranstaltung richtet sich an Studierende der Studiengänge Medientechnik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Umwelttechnik, Erneuerbare Energien und Patentingenieurwesen im höheren Semester.

Veröffentlichungen

Dietmaier/Mändl „Physik für Wirtschaftsingenieure“, Hanser 2007

Nach oben