Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Lehre

Lehrinhalte

Das Lehrgebiet spiegelt das heutige Verständnis der Wirtschaftsinformatik als Gestalter organisatorischer Systeme wider. Um in einer globalen Wirtschaft erfolgreich bestehen zu können, müssen sich Unternehmen einem ständigen Wandel unterziehen. Die Dynamik der Märkte bedingt u.a. ständige Produktivitätsverbesserungen, flexible Organisationsformen und innovative Geschäftsmodelle. Bei der Umsetzung der notwendigen Veränderungen spielt die Informations- und Kommunikationstechnik (IuK) eine erfolgskritische Rolle. Erst mit ihrer Unterstützung ist es möglich geworden, moderne betriebswirtschaftliche Methoden und Konzepte in den Unternehmen zu etablieren. Der Begriff „E-Business“ steht kennzeichnend für diese Entwicklung.

Eine erfolgreiche Gestaltung des IuK-gestützten Wandels setzt die Betrachtung unterschiedlicher Dimensionen voraus, die in Wechselwirkung zueinander stehen. Betriebliche Informationssysteme beeinflussen in ihrer Funktionalität sowohl die Flexibilität von Aufbau- und Ablaufstrukturen von Organisationen, die Effizienz und Effektivität von Geschäftsprozessen oder die Art und den Umfang der Informationsversorgung im Unternehmen. Diese technischen und organisatorischen Veränderungen lassen sich zudem nur im Einklang mit den beteiligten Menschen in der notwendigen Ausprägung umsetzen.

Die Lehrinhalte orientieren sich an diesem Verständnis der Wirtschaftsinformatik und vermitteln die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten, um erfolgreich in diesem Tätigkeitsbereich arbeiten zu können.

Lehrformen

Bei der Stoffvermittlung wird großer Wert auf eine aktive Mitarbeit der Studentinnen und Studenten in Form von praktischen Übungen an Werkzeugen und betrieblichen Informationsssystemen, studentischen Referaten oder Gruppen- und Projektarbeiten gelegt. Darüber hinaus vermitteln regelmäßige Exkursionen und Vorträge aus der Praxis Einblicke in die berufliche Praxis.

Alle Veranstaltungen werden im Lernmanagementsystem der Hochschule geführt und mit den darin verfügbaren interaktiven Möglichkeiten durchgeführt.

Schließlich sind IT-gestützte Lehr-/Lernszenarien und Arbeitsformen Forschungsgegenstand der Vertreter dieses Lehrgebietes.

Lehrveranstaltungen

Die an der Fakultät angebotenen Lehrveranstaltungen sind im Wesentlichen an folgenden Themengruppen ausgerichtet:

  • Einsatzfelder und Erscheinungsformen betrieblicher Informationssysteme
  • Methoden und Werkzeuge zur Einführung und zum Betrieb von Informationssystemen
  • Management der Ressource Information.

Detaillierte Informationen zu den aktuellen Veranstaltungen finden sich in den Modulhandbüchern der jeweiligen Studiengänge.

Neben Veranstaltungen in den grundständigen Studienprogrammen der Betriebswirtschaft (Diplom/Bachelor) gibt es ein entsprechendes Angebot für verschiedene Masterprogramme im konsekutiven und Weiterbildungsumfeld.

Alle Lehrveranstaltungen werden gemeinsam mit Prof. Dr. (Univ. Durham) Johann Strassl und mit der Unterstützung erfahrener Lehrbeauftragter aus der Praxis angeboten.

Nach oben