Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Abschlussarbeiten / Final Theses

Hier ist eine Liste der bereits in Erstbetreuung begleiteten Projekte.  Bitte in der linken Spalte die jeweilige Art der Abschlussarbeit auswaehlen. /

Here is a list of thesis projects I advise(d).  Please select the type of final theses from the menu to the left.

Masterarbeiten / Master Theses

Konzeptionierung und Implementierung eines dualen Studienangebots bei THOMAS SABO (in Bearbeitung)

Diversity Management: Der Einfluss von Vielfalt auf die Lernprozesse und -ergebnisse der Studierenden an deutschen Hochschulen (2014)

Analysieren und Definieren eines Mitarbeitertypuses fuer die spezielle Berufsgruppe der E-Commerceler und Ableiten von Handlungsempfehlungen für das Personalmarketing der Witt-Gruppe (2013)

Personalentwicklung fuer Best-Ager in Zeiten des demographischen Wandels (2012)

HR als Ausgangspunkt zur Handhabung des demographischen Wandels bei Schaeffler am Standort Schweinfurt: Handlungsempfehlungen mid dem Fokus auf die Gruppe der aelteren MA (2012)

Benchmarking und Optimierung der Integrationsmöglichkeiten für Familienangehörige von Foreign Service Employees durch die Volkswagen AG am Beispiel des Partner Support Program (2012)

Nutzen und Notwendigkeit betrieblicher Sozialleistungen in Hinblick auf den demographischen Wandel (2012)

Vereinbarkeit von Famile und Beruf bei Diehl - ein Konzept zur Kinderbetreuung bei Diehl Metering (2012)

Gewinnung und Bindung von Nachwuchskräften vor dem Hintergrund des demografischen Wandels am Beispiel der Conti Temic microelectronic GmbH (2011)

Das Schülerpraktikum als Instrument des Ausbildungsmarketing für die Zielgruppe der Gymnasien am Beispiel der Witt-Gruppe (2011)

Neue Herausforderungen für Unternehmen durch die zunehmende Bedeutung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sowie der Inanspruchnahme von Elternzeit bei Männern - eine empirische Analyse (2011)

Mitarbeitermotivation - Immaterielle Anreizsysteme in einem Start-Up Unternehmen (2011)

Personalmarketing-Aktivitäten der "Big Four" an bayerischen Hochschulen - Handlungsempfehlung bei PwC (2011)

Auditierung der HR Prozesse: Voith AG Heidenheim (2011)

Diversity Management: Wissenschaftliche Rhetorik oder Realität in deutschen Unternehmen (2010)

Corporate Social Responsibility: HR's Leadership Role (2009)

Diplomarbeiten / Diploma Theses

Employee Retention in the North-American Aviation Industry - Case Study: Aeristo (2011)

Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements bei der FLACHGLAS Wernberg GmbH (2010)

Challenges of International Human Resource Management: The Importace of Intercultural Competence (2005)

Bachelorarbeiten / Bachelor Theses

Ausbildungsmarketing für die Grammer AG (in Bearbeitung)

Anforderungsprofil und spezielle Herausforderungen selbständiger Gesundheitscoaches (in Bearbeitung)

Von "My Happiness" zu "Corporate Happiness": Sind wir bereit? (in Bearbeitung)

E-Zigarette - Fluch oder Segen für die deutschen Unternehmen und ihre Belegschaft? (in Bearbeitung)

Familienfreundliche Personalpolitik zur Gewinnung und Bindung von Mitarbeitenden - am Beispiel der Sparkasse Amberg-Sulzbach (in Bearbeitung)

Best Practice beim Bewerbungsprozess im Zeitalter der Social Media und des Fachkräftemangels (2014)

Arbeitszeugnisse - Optimierung der Zeugniserstellung am Beispiel der Gesundheitswelt Chiemgau AG (2014)

Matrixorganisation - Fluch oder Segen? Auf die richtige Ein-/Führung kommt es an (2014)

Optimierung des Bildungskontrollings in der Witt-Gruppe als planungsorientiertes Instrument zur ziel- und ergebnisorientierten Gestaltung und Steuerung betrieblicher Weiterbildung (2014)

Gender Diversity: Chance für mehr Frauen in Führungspositionen? (2014)

Talent Management als Instrument der Mitarbeiterbindung für die Generation Y (2014)

Personalgewinnung - Die Veränderung von Rekrutierungsmethoden im Laufe der Zeit (2014)

Mitarbeiterbindungsprogramm während eines Langzeiturlaubs / Elternzeit: Konkrete Handlungsansätze und Leitfäden für die OTH AW (2014)

Best Practice im Employer Branding (2014)

Das situative Führen von MitarbeiterInnen nach dem Reifegradmodell (Hersey/Blanchard) - Der richtige Ansatz für die Sparkasse Amberg-Sulzbach? (2014)

Mediation: Ein effektives Handlungsinstrument zur Beseitigung von Konflikten? (2014)

Arbeitnehmerüberlassung aus heutiger Sicht: Betriebsspezifische Modelle und Zukunftsperspektiven (2014)

Betriebliche leistungsorientierte Anreizsysteme zur Förderung eines nachhaltigen Retention Managements (2014)

Durchführung einer Arbeitsplatzanalyse im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements des Klinikums Pirna GmbH (2014)

Evaluation der Mentoring-Programme an der HAW Amberg-Weiden (2014)

Employer Branding - Was bewegt junge AkademikerInnen bei der Arbeitgeberwahl (2014)

Angebotsoptimierung durch Analyse der Kundenerwartungen gegenüber gebrauchten / wiederaufbereiteten Elektronikartikeln im Bereich E-Commerce: Fallstudie der Arena RKD GmbH (2014)

Personalmarketingkonzeption zur Steigerung des regionalen Bekanntheitsgrades der Conti Temic mircroelectronic GmbH in der Metropolregion Nürnberg (2013)

Analyse der Unternehmensorganisation als Grundlage längerfristiger Personalplanung und der Nutzung unterschiedlicher Medien zur Mitarbeitersuche bei CUBE Bikes (2013)

Gründe für die Implementierungdes Diversity Managements und seine Auswirkung auf Unternehmen in Deutschland (2013)

Status Quo klassischer und moderner externer Personalbeschaffungskanäle in der nördlichen Oberpfalz (2013)

Entwicklung einer Methodik zur Optimierung relevanter Qualifikationen der Krones-Aussendienstmonteure am Beispiel Ergobloc (2013)

Analyse der Mitarbeiterbindung bei der Maschinenfabrik Reinhausen GmbH: Ableitung von Handlungsempfehlungen (2013)

Das Burnout-Syndrom - Eine Herausfoderung für das Personalmanagement (2013)

Innovative Personalentwicklung durch Adaptionen aus den Sportwissenschaften (2013)

Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Klinikum St. Marien, Amberg - Erhebung, Massnahmenkatalog und ökonomische Bewertung des Klinikums St. Marien, Amberg, zum erfolgreichn Audit "berufundfamilie" (2013)

Kandidatenidentifizierung, -ansprache und Prozessoptimierung im Bewebermanagement am Beispiel der Altran GmbH & Co. KG (2013)

The Development of Project Managers withinthe Continental Automotive IT (2013)

Personalentwicklung für Best Ager vor dem Hintergrund des demogrfischen Wandel in Deutschland (2013)

Chancen und Risiken der Social Networks zur Mitarbeiterbindung (2013)

Personalentwicklung für Best Ager in den Zeiten des demografischen Wandels (2013)

Interkulturelle Kompetenz in der Personalentwicklung in Deutschland (2013)

Einführung der elektronischen Personalakte bei der Flachglas Wernberg GmbH (2013)

Differences in Implementation - A German-American Comparative Analysis (2012)

E-Recruitng: Neugestaltung des HR-Auftritts der REHAU AG + Co auf Grundlage des bestehenden Employer Brandings und auf Grundlage eines Best Practice Benchmarks (2012)

Familienfreundliche Personalpolitik als Instrument der Unternehmensfuehrung: betriebliche Aspekte im Abgleich mit dem Faktor Mensch (2012)

Ausbildungsmarketing - in Zeiten des demographischen Wandels am Beispiel der Quarzwerke Gruppe (2012)

Entwicklung einer Social Media Strategie mit Schwerpunkt Employer Branding und Recruiting in der Personal-Unternehmensberatung bei der Günter Stahl GmbH (2012)

Nutzen und Einfluss technischer Trainings auf die Serviceleistung in der Kraftfahrzeugbranche - Eine gesamtunternehmerische Betrachtung am Beispiel der MAN Truck und Bus AG (2012)

Familienbewusste Personalpolitik: Steuerliche und Controlling-Aspekte (2012)

Rekrutierung und Employer Branding in Zeiten des Fachkräftemangels (2012)

Familienbewusste Personalpolitik: Unternehmens- und gesellschaftspolitische Aspekte (2012)

Einbindung von Migranten auf dem deutschen Arbeitsmarkt (2012)

Konzeptionelle Erstellung von Schulungsunterlagen zur Personalschulung für das Business Warehouse (2012)

Konzepterstellung eines Personalinformationssystems für SGL Automotive Carbon Fibers GmbH & Co KG (2012)

Optimierung einer HR-Software am Beispiel Max Streicher Gmbh & Co. KG aA (2012)

Entwicklung eines Teamdiagnoseinstruments für die SAP AG in einem globalen Kontext (2012)

Analyse der Zusammenarbeit von Rettungsdienst und Notärzten mit der Zentralen Notaufnahme und die Lieferantenbeziehung der Medizinproduktelieferanten eines Krankenhauses am Beispiel des Klinikums St. Marien,Amberg (2012)

Teambuilding im Bereich Sport am Beispiel der deutschen Biathlon- und Langlaufnationalmannschaft (2012)

Recruiting und Employer-Marketing in strukturschwachen Räumen am Beispiel der nördlichen Oberpfalz (2011)

Interkulturelle Herausforderungen von mittelständischen Unternehmen in Süddeutschland (2011)

Work-Life Balance als unternehmerischer Ansatz gegen den Fachkräftemangel (2011)

Das Förder-Assessment-Center als Personalentwicklungstool - Bewertung am Beispiel der Bundesagentur für Arbeit (2011)

24/7 - Die Welt auf Knopfdruck: Einfluss mobiler Medien im Alltag und Folgen für das Kaufverhalten der Generation Y (2011)

Weiterbildungsmotivation der EADS / Astrium GmbH Mitarbeiter am Standort Friedrichshafen (2011)

Zusammenhang von Attributionsstilen und den Aktivitäten der beE Mitarbeiter der Siemens AG (2011)

Zielgruppenpotentialanalyse der 50+ im Sporttextilbereich (2011)

Diversity Management - Fairness und Gerechtigkeit (2010)

Hinweise für Studierende / Note for Students

Von mir betreute Abschlussarbeiten sollten nach der APA Zitierweise (American Psychological Association) gestaltet sein, welche auch beinhaltet, dass die Sprache "all-inclusive" und "gender-neutral" ist, somit also fair formuliert ist und die Gleichberechtigung von Minderheiten und Frauen in der Sprache darstellt.

Hinweise zum APA Stil sowie allgemeinen Tipps zur Abschlussarbeit stelle ich auf Anfragen gerne zur Verfügung.

"Those who cannot change the very fabric of their thought will never be able to change reality."

– Anwar al-Sadat –

Final theses that I supervise will be written according to APA citation style (American Psychological Association); this entails that the language will be all-inclusive and gender-neutral, which ensures a fair and equal treatment of minorities and females in language.

Notes concerning APA style as well as general pointers concerning final theses will be made available upon requst.

Nach oben