Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Beruflicher Werdegang

Studium der Elektrotechnik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen Nürnberg

Studienschwerpunkte: Nachrichtentechnik, Digitale Signalverarbeitung
Diplomarbeit im Fachbereich Maschinenbau am Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (Thema: Entwicklung der Steuerungssoftware für einen MID-Bestückautomaten)
Verleihung des VDW-Studienpreises für herausragende Diplomarbeit

Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik

Promotion auf dem Gebiet der Robotertechnik.
Thema der Dissertation: "Entwicklung eines konfigurierbaren Steuerungssystems für die flexible Sensorführung von Industrierobotern".
Oberingenieur der Forschungsgruppe „Planung und Steuerungstechnik“
Verleihung des Wissenschaftspreises der Stiftung Industrieforschung.

Systemarchitekt bei Siemens Automation&Drives, Geschäftsgebiet Motion Control in Erlangen

Mitarbeit bei Design und Spezifikation des industriellen Kommunikationssystems PROFINET IO.
Aktive Mitarbeit in nationalen und internationalen Standardisierungsgremien (PNO, IEC61158, IEC61784-2, IEEE1588).
Referententätigkeit auf den Kongressen:

  • SPS/IPC/DRIVES 2003/2004/2005
  • 2005 Conference on IEEE-1588 Standard for a Precision Clock Synchronization Protocol for Networked Measurement and Control Systems

Professur an der OTH Amberg-Weiden

Berufung zum Professor für das Lehrgebiet Automatisierungstechnik und Robotik an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Amberg-Weiden, Abteilung Amberg, zum SS2006.

(Bildquellen: Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik Uni Erlangen-Nürnberg, Siemens AG, OTH Amberg-Weiden)

Nach oben