Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Preise, Forschungsunterstützung und Drittmittel

  • Dr. Händel-Preis 2012 der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der TU Dresden zur Förderung der Auslandskontakte der Fakultät.

  • Forschungsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) zur Finanzierung eines Auslandsaufenthaltes am International Centre for Classroom Research (ICCR) der University of Melbourne, Graduate School of Education, Februar bis April 2013.

  • Preis des offenen Forums 2013 für den Vortrag „Reflexion im Unterricht“ auf der Herbsttagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Chemnitz.

  • Förderung aus Mitteln des Zukunftskonzeptes "support the best" (Exzellenzinitiative) zum Aufbau eines Kompetenzzentrums für videobasierte Unterrichtsforschung in der Berufs- und Wirtschaftspädagogik, 2014 bis 2016.

  • Förderung durch das BMBF-Verbundprojekt „Lehrpraxis im Transfer“, WiWiPäd – Ein komplexes (digitales) Lehr-Lern-Arrangement für Forschendes Lernen in wirtschaftswissenschaftlichen und wirtschaftspädagogischen Studiengängen, Laufzeit 01.04.2016 bis 31.12.2016.

  • Förderung der Teilnahme an der EARLI 2017 in Tampere (Finnland) durch den Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), Programm Kongressreisen 2017.

  • Förderung durch den Multimediafonds der TU Dresden zur Implementierung eines digitalen Lehr-Lern-Arrangements in die Hochschullehre, Projekt „Web*forLern – Webbasiertes forschendes Lernen“ zur Umsetzung der E-Learning-Strategie der TU Dresden, Laufzeit: 01.04.2017 bis 30.09.2018.

  • Förderung durch den Multimediafonds der TU Dresden zur Entwicklung eines E-Learning Szenarios mit Videounits für die Lehrveranstaltung „Grundlagen des Personalmanagements“, Projekt "DigitGPM", Laufzeit: 01.06.2019 bis 30.09.2020.

Nach oben